DIE auslese

große kunst GANZ KLEIN

DIE auslese 24

„Ich, Chopin und Fischmord“

Ismael Fischmord liest was das Zeug hält, und so schreibt er auch – temporeich und wortakrobatisch. Sein sechstes Solo-Buch trägt den verheißungsvollen Titel: „Sechs sells“ und kommt ganz ohne Hämorrhoiden, Drogen- oder Paarungsexzesse daher. Nirgendwo sonst erfährt man, wieso Kitas niedliche und Kneipen düstere Namen tragen oder warum ein „Rufbus“ auch dann nicht kommt, wenn man ruft. Nichts bleibt ihm verborgen und keine Absurdität ist klein genug, um nicht gedacht zu werden. Ismael Fischmord ist Teil der Gruppe „Die Ableser“, die regelmäßig im Ersten Kölner Wohnzimmertheater liest.
Ich & Chopin ist ein musikalisches Duo aus Köln und besingt den Unterschied zwischen Main und Mississippi, über glückliche Boxer und erklärt die wahre Geschichte um das verschollene fünfte Mitglied der Band Kraftwerk. Die verregneten Hügel Ostwestfalens werden genauso besungen, wie das Glück der Ambitionslosigkeit. Ihre Lieder sind oft komisch und absurd, aber selten ganz frei von Tragik und Melancholie. Musikalisch pendeln sie zwischen Indie, Musikkabarett und Folk.

am Freitag, 27.01. – 20 h (8,- Euro UkB.)

im VielFACH

Mauenheimer Str. 19 / 50733 Köln-Nippes

Bitte rechtzeitig reservieren unter:

0221 788 52 79

Advertisements

No comments yet»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: