DIE auslese

große kunst GANZ KLEIN

DIE auslese 19

 

DIE auslese 19: „frauenHabend“

Ein Leben erzählt viele Geschichten. Zwei Leben erzählen mehr. Als „Doppelleben“ lassen Katharina und Nele ihre Geschichten zu sanften und aufrichtigen Liedern werden. Mit Gitarren in den Händen singen sie von Schrottplätzen und Postkartenstränden, von Fernsehen und fernen Ländern, vom Stehenbleiben und Weitergehen, Nachtgestalten und kalten Füßen, Kellerräumen und Schmetterlingen und von einer zerbrochenen Stadt – von Zitronenbäumen und grauen Fassaden, Kaffee und Wahnsinn, Sonderangeboten und Winterspeck, Versuchung und beschlagenen Scheiben, Tränen und Mondschein und von fliegenden Fetzen.

Julja Schneider fragte schon als kleines Kind ihre Eltern, wann es denn endlich wieder zum Buchstabensee ginge. Gemeint war der Wörthersee. Trotz ihres Germanistikstudiums in Köln begann sie zu schreiben und wurde folgerichtig Mitglied der Kölner Autorenwerkstatt. Seit

1996 schreibt und malt Julja Schneider, und hin und wieder singt sie auch, begleitet durch ihre Band „ungemähter rasen“. Im Herbst 2011 erscheint ein Buch über ihre Arbeit als bildende Künstlerin im Verlag „Die neue Sachlichkeit“.

am Freitag, 24.06. – 20 h,

(8,- Euro UkB.)

im vielFACH

Mauenheimer Str. 19 / 50733 Köln-Nippes

Allerdings empfiehlt es sich immer sehr, Karten vorzubestellen, unter: 0221 788 52 79

Advertisements

No comments yet»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: